GewässerMitgliedschaftVorstandJugendgruppeFür MitgliederFür GästeDies und DasImpressum

Saale - Teilstück 1

Das Saalegewässer beginnt beim Einfluß des Porschnitzbaches oberhalb der Ortschaft Oberkotzau. Von hier zieht sich das Gewässer bis zum Stauwehr bei der Moschendorfer Mühle bereits hinein in das Stadtgebiet von Hof.

In diesem Gewässerabschnitt der Äschenregion finden man insbesondere Salmonidenstrecken (im Bereich von Oberkotzau darf nur mit künstlichem Köder gefischt werden) aber auch Stellen an denen Aal, Hecht, Karpfen und Zander gefangen werden können. Besonders einige Altarme der Saale in Oberkotzau bieten dem Angler hervorragende Stellen um seinen Hobby ungestört nachzugehen.